© 2018 by baumann fotostudio gmbh

December 21, 2018

October 25, 2018

August 23, 2018

March 29, 2018

Please reload

Aktuelle Einträge

Schöne Ostern wünscht baumann fotostudio

April 13, 2017

1/4
Please reload

Empfohlene Einträge

Tintoretto-Ausstellung in Köln

November 20, 2017

Direkt zu Beginn einer neuen Woche für das Wochenende zu planen - mit dieser Vorfreude geht die Arbeit nochmal so gut von der Hand! 


Das Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud in Köln ist nahe bei uns, ein gutes Stündchen auf der A3, dann direkt ins Parkhaus genau gegenüber vom Wallraf.
Zur Zeit glänzt das Haus durch eine spektakuläre Ausstellung kostbarer Werke des Venezianers Jacopo Tintoretto (geb. 1518 - gest. 1594).
Der Maler, der in Tizians Werkstatt die Kunst der Malerei erlernte, kam stilmäßig von der Hochrenaissance zum barocken Stil.

Leider darf man in der Tintoretto-Ausstellung nicht fotografieren, einige Bilder (aus „der Hüfte geschossen“) können dennoch ein wenig vom Zauber dieser Show transportieren.
(Das Fotografieren ohne Blitz ist ansonsten im ganzen Museum erlaubt).

Das Wallraf zeigt im dritten Stock eine umfassende Sammlung von Gemälden des Impressionismus bis zur beginnenden Moderne.
Hier sind Werke von van Gogh, Cézanne, Renoir, Monet, Manet, Gauguin, Signac, Ensor, Munch, Caspar David Friedrich, Lovis Corinth und Max Liebermann zu genießen.
Schön ist auch der Blick aus dem hohen Stockwerk über einen Teil des „hillije Kölle“, St. Martin direkt im Auge.
Das Café und Restaurant sind perfekt für eine Pause, ebenso die Kunstbuchhandlung zum Stöbern nach Lesenswertem.

Danach kann die erste und zweite Etage in Angriff genommen werden, die Meisterwerke des Mittelalters, des Barock in einem überreichen Umfang zeigt.
Nicht zu vergessen: die graphische Sammlung „Stundenbuch der Sophia von Bylant“ - Zeichnungen, Miniaturen und feinste Druckgraphik sind zu bewundern.

Es braucht schon eine geraume Zeit, all die Kostbarkeiten zu betrachten und zu rezipieren.
Danach genießt man eine erholsame Pause und Erfrischung für Körper und Geist, bevor man sich wieder auf den Heimweg macht.
Und: die Parkgarage ist nur ein paar Schritte entfernt.

 

Viel Spaß in „Kölle“ und im Wallraf -
natürlich, wenn es die Zeit erlaubt, auch in der Woche!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!
Please reload

Schlagwörter